Berenice

NameBerenice
ID-NummerID 24/025
Geschlechtweiblich
Geburtsdatumgeb. ca. 07/2023
RasseEKH
Farbetricolor
Eigenschaftensozial, zusammen mit Tucana
HaltungsformWohnungshaltung
Krankheiten/ Handicaps

Das Motto lautet – jetzt wird‘s bunt!  Wir öffnen den Vorhang für ein wundervolles, liebenswertes Schwesternpaar, Berenice (geb. ca. 07/2023) und Tucana. Wie viele Katzen wurden auch sie zusammen mit einem Bruder anlässlich einer Kastrationsaktion in einer Kolonie entdeckt. Alle drei Kätzchen waren in einem sehr schlechten Gesundheitszustand, eine starke Erkältung quälte sie und der Hunger setze ihn zu. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wurden sie an diesem Ort als unerwünschter Nachwuchs ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen. Das Geschwistertrio wurden eingefangen und in ein Tierheim zur weiteren Versorgung mitgenommen. Da sie nicht verwildert waren und sich sozial zeigten und eine Freilassung wegen ihrer angegriffenen Gesundheit nicht möglich war, nahm man sie im Tierheim auf und begann mit der Behandlung.

Schon nach kurzer Zeit erholten sich alle drei und das Brüderchen konnte bereits in Spanien sein Zuhause finden. Die beiden hübschen, bunten Mädels warten jedoch noch auf diesen glücklichen Moment.

Berenice hat ein empfindsames Seelchen und lebt noch mit einem Hauch der Zurückhaltung im Katzenzimmer. Anfangs erschien sie sehr schüchtern und zögernd, sich dem unbekannten Terrain vollständig zu öffnen. Die neue Umgebung und neuen Menschen überforderten sie, doch allmählich beginnt sie, die sanften Berührungen der Hand zu genießen, die ihr Vertrauen gewinnen wollen. Sie lässt sich jetzt streicheln und auch behutsam auf den Arm nehmen, ihre Anmut und Zartheit strahlen dabei durch jede Bewegung. Trotz ihrer anfänglichen Zurückhaltung kann man bereits erkennen, dass in Berenice ein wahrer Schatz verborgen liegt, bereit, entdeckt zu werden. Berenice ist ein ruhiges Kätzchen, das die Welt um sich herum mit stiller Aufmerksamkeit beobachtet. In ihren großen Augen spiegelt sich die Neugier wider, während sie jede Bewegung und jedes Geräusch in ihrer Umgebung registriert. Was Berenice jedoch am meisten liebt, ist die Gesellschaft ihrer Schwester Tucana. Die beiden sind wie zwei Seiten derselben Münze, untrennbar miteinander verbunden.

Tucana ist ebenso bezaubernd wie ihre Schwester, und die Ähnlichkeit zwischen den beiden ist verblüffend – anfangs muss man genauer hinschauen, um sich zu vergewissern wen man nun vor sich hat, denn sie sind fast Zwillinge. Doch während Berenice mit einer gewissen Zurückhaltung und stillen Beobachtungsgabe glänzt, zeigt Tucana zwar auch ein noch minimales schüchternes, aber dennoch verspieltes Wesen. Sie ist neugierig auf die Welt um sie herum und lässt sich gerne auf neue Abenteuer ein, auch wenn sie dabei manchmal etwas vorsichtig sein kann. Wenn die Betreuer das Katzenzimmer betreten, erwacht Tucanas Neugierde zum Leben. Sie hebt ihren Kopf und spitzt ihre Ohren, um jeden Schritt und jedes Geräusch aufmerksam zu verfolgen. Sobald sie die Vertrautheit der Stimmen erkennt, bewegt sich Tucana mit einem leichten Trippelschritt näher, ihre Augen voller Interesse.

Berenice und Tucana sind nicht nur Schwestern, sondern auch Seelenverwandte, deren Bindung unerschütterlich ist. In ihrer Einheit sind sie stark, und gemeinsam blicken sie voller Zuversicht in die Zukunft. In Momenten der Not oder Unsicherheit ist Tucana stets zur Stelle, um ihrer Schwester Berenice beizustehen. Sie spürt, wenn Berenice Trost oder Unterstützung benötigt, und ist bereit, ihr beizustehen, sei es durch eine sanfte Berührung, ein liebevolles Schnurren oder einfach durch ihre beruhigende Anwesenheit. Die Zukunft halten sie gemeinsam in ihren Pfoten, bereit, jedes Abenteuer zu meistern, das das Leben ihnen bietet. Ihre Liebe zueinander ist wie ein unsichtbares Band, das sie für immer zusammen hält. Egal, welche Herausforderungen auf ihrem Weg liegen mögen, Berenice und Tucana werden Seite an Seite gehen, bereit, sich gegenseitig zu stützen und zu trösten.

Berenice und Tucana, unsere zwei liebevollen Gefährtinnen, träumen von einem Zuhause, in dem sie die warme Sonne und den sanften Wind auf einem gesicherten Balkon oder durch gesicherte Fenster genießen können, während sie sich eng aneinander kuscheln und die Zeit gemeinsam verbringen.

Im neuen Zuhause, nach dem aufregenden Transport und dem Umzug in eine völlig neue Umgebung, sind Berenice und Tucana auf geduldige Menschen angewiesen, die ihnen Zeit und Liebe schenken, ohne sie zu überfordern. Die Veränderungen können für die beiden Katzen zunächst verwirrend sein, und sie benötigen Zeit, um sich an ihr neues Zuhause, die neuen Geräusche und Gerüche sowie an die neuen Personen zu gewöhnen. Geduld ist der Schlüssel, während Berenice und Tucana sich langsam an ihre Umgebung anpassen. Es ist wichtig, sie nicht zu überfordern oder zu bedrängen, sondern ihnen Raum zu geben, um sich in ihrem eigenen Tempo zu entfalten. Sanfte Gesten der Zuneigung, ruhige Stimmen und einfühlsame Interaktionen werden ihnen helfen, Vertrauen zu fassen und sich sicher zu fühlen.

Die zwei liebreizenden Schwesterchen sind bereits kastriert, komplett geimpft und negativ auf FIV und FeLV getestet. Sie tragen einen Mikrochip und mit dem EU-Heimtierausweis werden sie sich hoffentlich schon bald auf die aufregende Reise begeben.

Unsere zwei Schnuckelchen Berenice und Tucana sehnen sich danach, in Ihrem liebevollen Zuhause willkommen geheißen zu werden, wo sie ihre Herzen öffnen und für immer ein Teil Ihrer Familie sein können.

Berenice und Tucana freuen sich auch über liebe Paten, die ihre Versorgung finanziell unterstützen.