Bruni

NameBruni
ID-NummerID GA24_060
GeschlechtmÀnnlich
Geburtsdatumgeb. ca. 04/2024
RasseEKH
Farbegrau getigert
Eigenschaftensozial, hundevertrÀglich
HaltungsformWohnungshaltung
Krankheiten/ Handicaps

Babyboom – dem Liebreiz von Katzenkindern kann sich wohl kaum jemand entziehen.

Doch unser spanisches Partnertierheim wird durch die unzĂ€hligen Kitten vor eine große Herausforderung gestellt. Die zeitintensive Betreuung der oft noch winzigen Zwerge ist im Tierheim kaum zu leisten. Obendrein ist es wichtig, die Katzenbabys gleich von klein auf perfekt zu sozialisieren. Daher werden sie nach einem grĂŒndlichen Gesundheitscheck auf Pflegestellen untergebracht, um in familiĂ€rem Umfeld mit engem Menschenbezug aufzuwachsen. Leider stehen daher die Pflegestellen den Notfellchen nicht mehr zur VerfĂŒgung, so dass wir hoffen, dass unsere kleinsten SchĂŒtzlinge schnell ein Zuhause finden.

Unsere KĂ€tzchen sind alle im Alter von wenigen Wochen gefunden worden und haben zum GlĂŒck noch keine schlechten Erfahrungen machen mĂŒssen. Sie werden sich daher schnell in ihrem neuen Zuhause einleben und ihren Familien viel Freude bereiten.

Katzenkinder sollten im wahrsten Sinne des Wortes spielend aufwachsen. Kletter – und Versteckmöglichkeiten, viel Spielzeug und vielleicht sogar ein abgenetzter Balkon als Outdoorspielplatz, lassen sie mit vielen neuen Erfahrungen zu glĂŒcklichen Katzen heranwachsen. Das wichtigste sind jedoch pelzige Spielkameraden, mit denen sie gemeinsam ihre neue Welt entdecken und erobern können. Daher werden unsere Kitten nur zu zweit oder zu einem ungefĂ€hr gleichaltrigen Artgenossen vermittelt.

Viele streichelnde HĂ€nde, Liebkosungen und Kuschelstunden brauchen die kleinen Abenteurer natĂŒrlich auch. KĂ€tzchen sind unkompliziert und daher auch fĂŒr KatzenanfĂ€nger und Kinder geeignet, die bereits begreifen, dass auch ein Katzenbaby ein Lebewesen mit BedĂŒrfnissen und kein Spielzeug ist.

Die 6 Geschwister Bruni, Timon, Odin, Thanh, Stella und Levi tapsten unseren Tierschutzkollegen neugierig und auf unsicheren Pfötchen aus einem GebĂŒsch entgegen. Möglicherweise war dort die verwilderte Katzenmutter verborgen. Das sĂŒĂŸe Sextett wurde eingesammelt und auf Pflegestellen untergebracht. Auf der Straße hĂ€tten sie kaum Überlebenschancen gehabt.

Bruni lebt zusammen mit BrĂŒderchen Timon auf einer Pflegestelle.

In Spanien warten viele weitere Katzenkinder auf liebe Menschen, die sie verantwortungsvoll durch ein glĂŒckliches Katzenleben begleiten. Auf Menschen wie Sie!