Emma

NameEmma
ID-NummerID 22/066
Geschlechtweiblich
Geburtsdatumgeb. ca. 05/2022
RasseEKH
Farbegrau getigert / weiß
Eigenschaftensozial
HaltungsformWohnungshaltung
Krankheiten/ Handicaps

Trotz konsequent durchgeführter Kastrationsprojekte, mit denen unser Partnertierheim in Madrid die Populationen freilebender Katzen (und Hunde) zu verringern versucht, wurden unsere Tierschutzkollegen in diesem Jahr mit Katzenbabys nahezu überschüttet. Die teilweise noch sehr kleinen und meist mutterlosen Babys müssen oft noch mit der Flasche aufgezogen werden. Diese extrem zeitaufwändige Pflegemaßnahme ist nur in Pflegestellen durchführbar und die Plätze werden immer rarer.

In El Casar, dem Wohnort einer unserer spanischen Tierheimkolleginnen, wurde ein noch ganz winziges Quartett gefunden. Die bunte Girl-Group wurde nach der prominenten Popgruppe Spice-Girls benannt. Emma, Melanie, Geri und Victoria (geb. 09.05.2022). Die Babys waren noch sehr klein und es fehlte die wichtigste Garantie für ein gesundes Gedeihen, ihre Mutter. Wahrscheinlich wurden sie als unerwünschter Nachwuchs ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen. Die winzigen Fellbällchen wurden gleich auf einer Pflegestelle mit Babyerfahrung untergebracht, denn nun stand eine aufwändige Aufzucht per Fläschchen an, die Geduld und Erfahrung erforderte. Die Pflegestelle leistete großartige Arbeit in der Aufzucht, doch das noch nicht ausgereifte Immunsystem der kleinen Mäuse war einer schweren Viruserkrankung noch nicht gewachsen. Zuerst starb die kleine Melanie, kurz darauf Schwesterchen Geri.

Emma und Victoria kamen erst einmal in Quarantäne, doch zum Glück hatten die beiden sich nicht infiziert. Die beiden entwickelten sich prächtig und sind quietschfidel und munter.

Wie alle Katzenkinder sollen natürlich auch Emma und Victoria pelzige Spielkameraden haben, mit denen sie durchs Haus toben, interessante Entdeckungen machen, Klettertouren unternehmen und einfach mal abhängen können. Natürlich hätten die beiden Girls nicht das geringste dagegen, vielleicht auch zusammen ein neues Zuhause zu finden.

Die traurigen Verluste ihrer Schwesterchen liegen nun hinter ihnen und sie möchten jetzt einfach nach vorne in eine glückliche Zukunft schauen.

Emma und Victoria sind von klein auf großgekuschelt worden und werden sich sicherlich schnell im neuen Zuhause einleben und ihren neuen Besitzern große Freude bereiten.

Sie werden sich kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf FIV und FeLV getestet in ihr großes Abenteuer stürzen.

Freuen Sie sich auf unsere Bewegungstalente. Für gute Unterhaltung werden Emma, und Victoria mit Sicherheit sorgen. Ain’t No Stopping Us Now  – die Spice-Girls werden mit Schwung unverzüglich ihr Herz erobern.

Emma und Victoria freuen sich auch über liebe Paten, die ihre Versorgung finanziell unterstützen.