Patty

NamePatty
ID-NummerID 22/134
Geschlechtweiblich
Geburtsdatumgeb. ca. 01/2021
RasseEKH
Farbeschildpatt
EigenschaftenEinzelkatze
HaltungsformWohnungshaltung
Krankheiten/ Handicaps

Not und Verzweiflung waren die Begleiter der armen Patty (geb. ca. 01/2021), als sie ohne Zuflucht auf der Straße nach Futter und einem Unterschlupf suchte. Einer tierlieben Frau fiel die kleine, ausgehungerte Katze beim Gassigehen mit dem Hund auf. Besorgt informierte sie ihre Bekannte, eine große Katzenfreundin und -kennerin. Aber erst einige Zeit später wurde Patty wieder gesichtet, schnurrend um Aufmerksamkeit und Futter bettelnd. Ihrem derzeitigen Pflegefrauchen war sofort klar, dass Patty viel zu dünn und dabei trächtig war, eine äußerst ungünstige Kombination. So zutraulich, wie Patty sich zeigte, muss sie einmal ein Zuhause gehabt haben. Wie herzlos von ihren ehemaligen Besitzern, sie in ihrem Zustand auf die Straße zu setzen!

Aber nun sollte sich ihr Schicksal wenden. Patty fand Aufnahme bei der Katzenfreundin in Gelsenkirchen und wurde fortan liebevoll gepäppelt. Es dauerte nicht lange, da erblickten punktgenau zum Weltkatzentag 5 entzückende, leise quäkende Fellbündelchen das Licht der Welt.

Die hübsche Schildpattmama kümmert sich fürsorglich um ihre Kinderschar und ist Tag und Nacht damit beschäftigt sie zu pflegen und zu ernähren. Katzen sind ausgezeichnete Mütter, denen das Wohl ihrer Kinder vor allem anderen steht und gerade während der Aufzucht zeigen sie sich oft anderen Artgenossen gegenüber ruppig, wohl auch, weil sie ihre Kinder vor Angriffen schützen möchten. Patty zeigte schon vor der Geburt ihrer Kinder kein großes Interesse an den anderen im Haushalt lebenden Katzen und spätere Vergesellschaftungs-versuche sind leider gescheitert

Die aparte Schildpattdame liebt dafür Menschen umso mehr und sie genießt es gestreichelt und geknuddelt zu werden. Besonders zartes Streicheln an ihrem Bauch mag sie sehr gern. Bevor sie die Babys hatte, schlief sie auch nachts im Bett mit ihrer Pflegemama. Dann zog diese aus dem Schlafzimmer aus um der kleinen Katzenfamilie die nötige Ruhe zu gönnen. So war leider die gemeinsame Nachtruhe nicht mehr möglich.

Patty wünscht sich viel Beachtung. Kein Wunder nach der entbehrungsreichen Zeit auf der Straße und der aufwändigen, aufopferungsvollen Mutterrolle. Nun rückt die Zeit für Aufmerksamkeiten, die ihr zukommen sollen, näher.

Der Schatz soll als Einzelprinzessin in ihrem Endzuhause vergöttert und hofiert werden. In ihrem Zuhause muss unbedingt ein gesicherter Balkon, eine gut gesicherte Terrasse oder auch ein perfekt gesicherter Garten für sie zur Verfügung stehen. Man sieht Patty oft am Fenster sitzen und ein gewisser Drang nach draußen ist erkennbar, so dass wir denken, dass ihr eine Wohnungshaltung nur mit gesichertem Fenster nicht genügt.

Pattys Babys sind nun schon herangewachsen und so geht diese süße Katze ab sofort auf die Suche nach ihrem Königreich. Wir hoffen auf passende Anfragen und darauf, dass Patty schon bald umziehen kann, denn sie wirkt mitunter etwas genervt durch die kleinen Raufbolde und die Separierung im Zimmer, das sie nur für kurze Zeit verlassen kann.

Als junge Katze hat Patty viel Energie. Sie spielt und tobt gerne mal etwas wilder, so dass Kinder in ihrem neuen Zuhause nicht zu klein sein sollten.

Patty ist bereits kastriert, geimpft, negativ auf FIV und FeLV getestet und trägt einen Chip. Sie besitzt natürlich auch einen Pass, wie es sich für eine kleine Prinzessin gehört. Patty wartet in Gelsenkirchen auf Ihre Anfrage.

„Ich hätte nie gedacht, dass ich mich so in eine Katze verlieben könnte“, sagte Karl Lagerfeld anlässlich eines Interviews.

Wir sind sicher, dass sie sich diesem Statement anschließen werden, wenn Patty hoffentlich schon bald bei Ihnen leben wird.   


Patty freut sich auch über liebe Paten, die ihre Versorgung finanziell unterstützen.