Pinot

NamePinot
ID-NummerID 22/132
Geschlechtweiblich
Geburtsdatumgeb. ca. 05/2022
RasseEKH
Farbegrau getigert
Eigenschaftensozial
HaltungsformWohnungshaltung
Krankheiten/ Handicapseinäugig

Einer Polizei auf Streife fiel ein kleines Etwas am Straßenrand  in einer Stadt nahe Madrid auf. Der Wagen wurde gestoppt und das Etwas entpuppte sich als kleines Kätzchen. Da unser Partnertierheim eng mit der örtlichen Polizei zusammenarbeitet wurde Pinot (geb. 05/2022) sogleich dort hingebracht und in sachgemäße Hände übergeben.

Das war auch dringend erforderlich, denn dem kleinen Schatz ging es nicht gut. Sie war sehr erkältet,  ihr rechtes Auge war stark entzündet und in einem sehr schlechten Zustand. Pinot wurde dann auch gleich in einer Pflegestelle untergebracht, wo man sich hingebungsvoll um sie kümmerte und die fürsorgliche Pflege zeigte schon bald ihre Wirkung. Leider konnte das kranke Auge nicht gerettet werden und es erblindete. Mit dem zweiten Auge sieht man zwar besser, Pinot hat sich allerdings sehr gut mit dem Verlust des einen Auges arrangiert und die kleine Pinot wurde zu einem sehr verspielten Katzenmädchen, das die Pflegestelle mit ihren lustigen Kapriolen und ihrer Neugier tagtäglich beglückt und zum Lachen bringt. Da man bei Pinot ab und an Atemgeräusche hörte wurde sie in der Tierklinik einer Rhinoskopie (Nasenspiegelung) unterzogen und man fand einen ziemlich großen Polypen in der kleinen Nase, der sie bei der Atmung behindert hat. Nun ist das lästige Ding entfernt und sie kann unbehindert Ein- und Ausatmen.

Pinot lebt mit eigenen Katzen der Pflegestelle zusammen und ist verträglich und freundlich. Als junger, kleiner Hüpfer war sie, wie in den allermeisten Fällen, unproblematisch mit den dort vorhandenen Katzen zu vergesellschaften. Sie kann in eine gemischte Katzengruppe vermittelt werden, nur Einzelkatze soll sie in  Zukunft nicht werden, das wäre ein trauriges Leben ohne verspielte, soziale Artgenossen.

Die Zuckermaus hat ein sehr offenes, zutrauliches Wesen und ist glücklich in ihrem Zuhause auf Zeit. Sie liebt ihre Pflegefamilie und lässt sich zu jeder Zeit für Schmuse- und Streicheleinheiten begeistern. Ihr Schnurrapparat läuft dann auf Höchstleistung und wäre in einem Kitten-Schnurrwettbewerb medaillenverdächtig. Gerne lässt sie sich auch auf dem Arm umhertragen und hört aufmerksam zu, wenn ihr dabei liebe Worte ins Öhrchen geflüstert werden.

Pinot ist ein Traumkätzchen und könnte Katzenanfänger wie auch Kinder, die rücksichtsvoll mit ihr umgehen, glücklich machen.

Im zukünftigen Zuhause soll Pinot mindestens ein vernetztes, weit zu öffnendes Fenster zum Beobachten und Sonnen zur Verfügung haben. Natürlich wäre ein abgesicherter Balkon für das süße Schnäuzchen das Allergrößte.

Unser kleiner Wirbelwind wird kastriert, komplett geimpft und auf FIV und FeLV getestet mit dem EU-Heimtierpass nach Deutschland reisen. Ein Transponderchip wurde ihr bereits implantiert.

Wo ist ein Kuschelkörbchen und ein toller Abenteuerspielplatz mit Freunden für Pinot frei? So gerne würde sie schon recht bald in ihr Zuhause auf Lebenszeit einziehen.

Mit dem zweiten Auge sieht man besser aber auch mit einem Auge kommt Pinot sehr gut zurecht.

Pinot freut sich auch über liebe Paten, die ihre Versorgung finanziell unterstützen.