Pipilastrun

NamePipilastrun
ID-NummerID 23/004
Geschlechtweiblich
Geburtsdatumgeb. ca. 08/2022
RasseEKH
Farberotweiß
Eigenschaftensozial, zusammen mit Caipirinha
HaltungsformWohnungshaltung
Krankheiten/ Handicaps

Für die einen ein süßes Geschöpf – für die anderen Abfall.

Die kleine Pipilastrun (geb. ca. 08/2022) wurde in der Mülltonne einer Wohnanlage gefunden. Zum Glück schaute eine Mieterin noch einmal in die Tonne, bevor sie ihre Mülltüte hineinwarf. Völlig entsetzt nahm sie das zarte Katzenmädchen an sich und verständigte unsere Tierschutzkollegen, die die Tonne noch nach weiteren Geschwisterchen durchsuchten. Pipilastrun wurde nach einem Gesundheitscheck in der Tierklinik in die Obhut einer Pflegestelle übergeben.

Zum Glück hinterließ diese schlimme Erfahrung, die sie fast das Leben gekostet hätte, keinerlei dunkle Spuren in ihrer Katzenseele. Aufgrund ihres sonnigen Gemüts und ihrer positiven Lebenseinstellung, bekam sie ihren Namen Pipilastrun (die spanische Bezeichnung für Pippi Langstrumpf) von der Protagonistin des berühmtesten Kinderbuchs von Astrid Lindgren. Wie ihr literarisches Vorbild trägt auch sie feuerrote Zöpfe und bei genauem Hinschauen wird man sicherlich irgendwo eine Sommersprosse auf der vorwitzigen Nase finden. Auch charakterlich gleichen sich die beiden. Pipilastrun ist ein fröhliches Katzenmädchen, das das Herz auf dem rechten Fleck hat und jeden Schabernack mitmacht.

Der „Limonadenbaum“ unserer Pipi hat allerdings etwas hochprozentigeres zu bieten. Caipirinha (geb. ca. 05/2022) hat sie auf ihrer Pflegestelle kennen und lieben gelernt. Caipirinha wurde als kleines Kitten bei der Fütterung in einer betreuten Katzenkolonie gefunden. Da sie noch so winzig war und unter Durchfall und völlig verschmutzten und entzündeten Ohren litt, wurde sie mitgenommen und zur weiteren Behandlung in der Pflegestelle untergebracht.

Caipirinha ist ein berauschender Genuss ohne Reue. Anders als beim gleichnamigen Cocktail, wird man von unserer Caipirinha nur trunken von ihrem wunderschönen Schildpattfellchen, beschwipst von ihrem liebreizenden Wesen und angeheitert von ihrer dauerhaft guten Laune. Und sie ist so süß, wie die Zuckerkruste am Glasrand.

Die beiden Mädels passen perfekt zusammen und werden in jeden Haushalt frischen Wind wirbeln. Sie machen einfach alles zusammen. Das Austauschen der besten Schönheits-Tipps wie das gegenseitige Fellchenschlecken gehört genauso dazu, wie das Fitnesstraining mit der Jagd auf den frechen Lichtpunkt und den dicht zusammengekuschelten Wellnessmomenten.

Ihre zukünftige Villa Kunterbunt sollte ihre Phantasie anregen und viele Kletter- und Versteckmöglichkeiten bieten. Ein kleines Taka-Tuka-Land auf einem abgenetzten Balkon wäre für unsere Pipi und natürlich auch für Caipirinha das Paradies. Fenster und Türen sollten gut gesichert sein. Kein Fensterspalt ist zu hoch, keine Türritze vor einer neugierigen Nase sicher. Bei den beiden Draufgängerinnen sollte man ein sorgsames Auge auf potentielle Gefahrenquellen im Haushalt haben.

Kein Äffchen und kein Pferd aber durchaus noch andere Katzenfreunde dürften gerne im neuen Zuhause leben. Beide Schnäuzchen sind sehr gesellig und sozial und schließen schnell Freundschaft.

Schmusen und Kuscheln setzen die beiden Rackerinnen bei ihren neuen Menschen voraus. Und auch das Schlafen im Bett ist nicht verhandelbar. Pipilastrun und Caipirinha sind keine Haustiere, sondern kleine Persönlichkeiten, die als vollwertige Familienmitglieder behandelt werden möchten.

Pipilastrun wird vor der großen Reise noch kastriert. Geimpft, gechipt und negativ auf FIV und FeLV getestet, ist sie aber bereits.

Freundin Caipirinha hat ihre Reisevorbereitungen mit Kastration, Impfung, Microchip und Testung schon erfolgreich absolviert und wartet nur noch darauf, dass es endlich los geht.

Da Caipirinha öfter weichen Stuhl hatte, wird sie momentan mit einem hypoallergenen Futter versorgt.

Unser kleines Dreamteam möchte natürlich auch in Zukunft unbedingt zusammenbleiben und aufregende Abenteuer bestehen.

Eins plus eins macht drei. Widdewidde wer will mit uns leben?

Wer macht nun die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt?

Pipilastrun und Caipirinha freuen sich auch über liebe Paten, die ihre Versorgung finanziell unterstützen.