Bichito

NameBichito
ID-NummerID 22/125
Geschlechtmännlich
Geburtsdatumgeb. ca. 03/2022
RasseEKH
Farbeschwarzweiß
Eigenschaftensozial, hundeverträglich
HaltungsformWohnungshaltung
Krankheiten/ Handicaps

Mein Name ist Bichito, das ist spanisch und bedeutet „kleiner Käfer“. Geboren wurde ich 03/2022 und lebte mit meiner Mama auf dem Hof einer Firma. Jeden Tag fuhren da viele LKW’s und wir waren ganz schwarz von Schmutz und Autoöl. Zum Glück wurden wir trotzdem entdeckt und kamen zu Irene ins Tierheim ANAA, in der Nähe von Madrid.

Nach der Reinigung wurde meine Mama kastriert, und weil sie wild war, in eine sichere, betreute Katzenkolonie gebracht.

Ich kam zu einer „Pflegemama“, ich war ja noch so klein. Zuerst war ich ganz schüchtern und habe meine Mama sehr vermisst, habe viel geweint und nach ihr gerufen, aber meine Pflegemama war sehr geduldig und nach ein paar Tagen fing ich an, ihr zu vertrauen. Nun folge ich ihr auf Schritt und Tritt und entdecke jeden Tag neue Sachen zum Spielen, weil ich sehr wissbegierig bin – böse Zungen behaupten ich wäre neugierig.

Ohne mich zu loben, ich bin ein toller Typ: lebhaft, verspielt und verschmust, wobei ich wohlig schnurre und mit den Pfötchen tretele. Auf dem Arm lasse ich mich gerne umhertragen und krabble auch auf den Schoß. Dass ich gerne mit im Bett schlafe, muss ich bestimmt nicht extra erwähnen.

Schön wäre es, wenn schon ein Spielgefährte da wäre, ansonsten kann ich aber auch eine/n Kumpel/ine mitbringen.

Ach ja, mit einem freundlichen Hund verstehe ich mich auch.

Wie schön wäre es, an einem gesicherten Fenster zu verweilen und frische Luft zu schnappen, ein abgesicherter Balkon wäre natürlich traumhaft.

Meine Reise ins Glück trete ich entwurmt, komplett geimpft, gechipt und negativ auf FeLV und FIV getestet an.

Ich bin ein völlig unkomplizierter Bub, der lediglich nach der langen Fahrt ein bisschen Geduld bei der Eingewöhnung braucht.

Ich bin schon ganz aufgeregt, wer aus mir, dem „kleinen Käferchen“, einen „Glückskäfer“ macht.

Bichito freut sich auch über liebe Paten, die seine Versorgung finanziell unterstützen.