Koi

NameKoi
ID-NummerID 22/115
Geschlechtmännlich
Geburtsdatumgeb. ca. 06/2014
RasseEKH
Farberot / weiß
Eigenschaftensozial
HaltungsformWohnungshaltung
Krankheiten/ HandicapsFIV positiv

Wie lange mag sich der tapfere Koi (geb. ca. 06/2014) auf der Straße durchgeschlagen haben, bis er von einem tierlieben Menschen entdeckt und zu unserem Partnertierheim ANAA in der Nähe von Madrid gebracht wurde? Er war abgemagert, dehydriert und sein rotes Pelzchen war struppig und glanzlos. Dies wird sich aber bald wieder ändern und er wird ein wunderhübscher Kater sein.

Bei der medizinischen Untersuchung stellte sich leider heraus, dass Koi ein positives FIV-Ergebnis hat.

Die Diagnose FIV ist jedoch kein Grund, nicht in einem umsorgten, liebevollen und stressfreien Zuhause und mit hochwertigem Futter ein langes und erfülltes Katzenleben zu haben.

Zum Glück fand sich relativ schnell eine Pflegestelle, auf der schon ein ebenfalls ein FIV- positiver Kater lebt, und so konnte Koi zu seinem neuen Kumpel Raulito ziehen.

Koi ist ein ruhiger Vertreter seiner Art und mit seinen 8 Jahren im besten Katzenalter.

Zu Menschen ist Koi am Anfang noch etwas ängstlich und schüchtern, genießt dann aber wohlig schnurrend seine Streicheleinheiten und mag es sogar, wenn er auf den Arm genommen wird.

Zu anderen Katzen ist er sehr sozial, und er würde sich in jegliche nette und verträgliche Katzengruppe integrieren. Deshalb sollte Koi nicht alleine sein und zu einem netten, ebenfalls FIV-positiven Samtpfötchen ziehen. Er könnte aber auch einen Kumpel oder eine Kumpeline mitbringen.

Unser Koi-Katerchen würde sich über einen Freiluftsitz an einem gesicherten Fenster freuen, und sollte sogar ein abgesicherter Balkon vorhanden sein, wäre dies ein Traum für unseren kleinen Rotschopf. Hier könnte er sich genussvoll in der Sonne aalen.

Koi ist bereits kastriert, gechipt, positiv auf FIV und negativ auf FeLV getestet. Seine Reise ins Glück wird er mit den nötigen Impfungen und seinem EU-Heimtierausweis antreten.

Wie schön wäre es, wenn Koi, obwohl er ein FIVerling ist, seinen Platz in einer lieben Familie bei Menschen finden würde, die ihn umsorgen, auf ihn aufpassen und ihm all ihre Liebe schenken.

Koi freut sich auch über liebe Paten, die seine Versorgung finanziell unterstützen.