Naia

NameNaia
ID-NummerID 22/151
Geschlechtweiblich
Geburtsdatumgeb. ca. 04/2015
RasseEKH
Farbeschwarz
Eigenschaftensozial
HaltungsformWohnungshaltung
Krankheiten/ HandicapsFIV positiv

Glück im Unglück hatte Naia (geb. ca. 04/2015), als sie dem Betreuer einer Katzenkolonie aufgrund ihres schlechten Gesundheitszustands ins Auge fiel. Bei so vielen hungrigen Schnäuzchen, die bei der Fütterung um einen herumwuseln, braucht man schon einen geübten Blick, um sich nicht ablenken zu lassen, sondern Tier für Tier genau zu beobachten. Naia stürzte sich wie alle Katzen gierig auf das mitgebrachte Futter, doch schien sie große Probleme beim Fressen zu haben. Auch ihre sehr dünne Statur verriet, dass sie schon seit längerer Zeit nicht genug Nahrung zu sich nehmen konnte. Diese offensichtlich starken Schmerzen bescherten ihr allerdings ihre Fahrkarte ins Tierheim, wo sie in der Tierklinik gleich untersucht wurde.

Ihr Mäulchen war in einem katastrophalen Zustand. Das Zahnfleisch war stark gerötet und die Zähne teilweise völlig kaputt. Um Ruhe in diesen extremen Entzündungsprozess zu bekommen, musste eine umfangreiche Totalsanierung durchgeführt werden, bei der Naia alle Zähne und Zahnreste entfernt wurden. Nach dieser Tortur erholte sich Naia erst einmal in der langweiligen Quarantänestation, wo sie viel Schlaf nachzuholen hatte. Doch ihr Schnäuzchen war leider nicht das einzige Problem. Im Rahmen der routinemäßig durchgeführten Bluttests wurden bei ihr Antikörper gegen FIV festgestellt.

Naia zog schließlich auf eine Pflegestelle, um dem dort bereits lebenden Ninazu Gesellschaft zu leisten.

Immer wieder wird man überrascht, welch unkomplizierte Lebenskünstler es unter den Katzen gibt. Naia gehört definitiv zu diesen Wunderkatzen, die immer das Beste aus einer Situation machen und sich schnell einfügen. Bereits nach weniger als einer Woche hörte sie auf ihren Namen und trappelte nicht nur freudig an, wenn sie gerufen wurde – sie antwortete sogar auf diesen Zuspruch.

Naia ist eine unglaublich liebenswerte und angenehme Hausgenossin, mit der das Zusammenleben eine wahre Freude ist. Sie ist ruhig und nicht aufdringlich, aber immer zur Stelle, wenn man Zeit für sie hat. Ihren freundlichen und ausgeglichenen Charakter setzt sie auch liebevoll für den noch sehr scheuen Ninazu ein und bemüht sich behutsam um seine Freundschaft. Ninazu fällt es noch sehr schwer, aus sich herauszugehen aber Naias Sanftmut wird ihn sicherlich noch um die Pfote wickeln. Naia ist sehr sozial und kann perfekt mit anderen freundlichen Katzen zusammenleben.

Ihren schmuddeligen Hauskittel hat sie inzwischen gegen ein schwarzes Seidenkleid getauscht und trägt als besonderes Accessoire das herausgeknipste Ohreckchen, mit dem in der Kolonie bereits kastrierte Katzen markiert werden. Auch füllt sie inzwischen ihren hübschen Pantherpelz besser aus, da sie endlich wieder schmerzfrei essen kann.

Im Hawaiianischen bedeutet der Name Naia „Delfin“ und mit diesen wundervollen Geschöpfen teilt sich Naia ihr sympathisches Wesen, ihre Klugheit und ihre Freundlichkeit Mensch und Tier gegenüber.

Naia ist für Menschen, die gerne zuhause mit ihren Katzen entspannen und sich auf ein ruhiges Kuschelwochenende freuen, die absolute Idealbesetzung.

Ihre Reisevorbereitungen wie Kastration, Impfung, Microchip und Bluttest (positiv auf FIV und negativ auf FeLV) sind alle schon erledigt und der EU-Heimtierausweis liegt griffbereit in ihrer Handtasche. Und nun wartet Naia brav auf den Bus, der sie ins Glück fährt.

Traumkatze gesucht?  Naia gefunden!!!

Naia freut sich auch über liebe Paten, die ihre Versorgung finanziell unterstützen.